Worauf kommt es an?

Bei der Auswahl von Aufbereitungsanlagen sollte man eine intensive Prüfung vorschalten.
Ist Ihre mögliche Aufbereitungsanlage …
… mit einer nachgeschalteten Energetisierung in mehr als 10 Stufen ausgerüstet?
… in den Vorfiltern gewickelt?
… mit weichmacherfreien Schläuchen und Hahn aus Edelstahl (BAM-geprüft) bestückt?
… ohne Klebstoffe im Umdrehungsverfahren zusammengefügt?
… geschützt gegen Viren und Bakterien (Zertifikat)?
… für die Raumfahrt entwickelt worden (NASA Patent)?
… in der Lage Tiere (Hunde, Katzen, Pferde) und Pflanzen optimal zu versorgen?
… TÜV  zertifiziert?
… mit einer umfassenden Herstellergarantie von über 30 Jahren ausgestattet?
… in der Lage Biophotonen-Energie an das Jungbrunnenwasser zu geben?
… mit einem Wasserstopper & einem elektronisch gesteuerten Absperrventil ausgestattet?
… mit einem lebenslänglichen Umtauschschutz versehen?
… in Deutschland hergestellt worden („Made in Germany“)?
… in Botschaften oder großen Fastfoodketten im erfolgreichen Einsatz?
… in der Lage Ammoniumgase (Nitrate) zu entfernen?
… schon seit über 25 Jahre auf dem Markt?
… elektron. überwacht (optimale Aufbereitung & verbrauchsabh. Filterwechselintervall)?
… in der Lage Spül- und Waschmaschine zu versorgen nur mit Spül- & Waschmittel?


Möchten Sie mehr erfahren, um aus den vielfältigen Verfahren und Produkten in der Wasseraufbereitung die Vor- und Nachteile selber erkennen zu können?
Möchten Sie selber entscheiden können was für Sie Sinn macht?
Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf, damit Sie ihre Entscheidung treffen können.
Wir unterstützen Sie und messen auf Wunsch kostenlos Ihre Wasserqualität vor Ort.

zurück zu Wasser ist Leben